Apfel – Traumbedeutung Und Symbolik


Apple

Der Apfel ist eine der am meisten geschätzten Früchte der Welt. Er hat nicht nur mehr als tausend verschiedene Arten, sondern auch Nährwerte, die z. B. bei der Gewichtserhaltung helfen.

Bedeutung des Apfels

Der Apfel gilt als Symbol für Liebe, Fruchtbarkeit, Versuchung, Wissen, Sehnsucht und Unsterblichkeit.

Der Apfel hat eine kugelförmige Gestalt, die die Welt darstellt. Die Kerne wiederum stehen für Fruchtbarkeit und Religiosität.

Symbol des Apfels

Kulturell wird der Apfel im biblischen Kontext als die verbotene Frucht angesehen.

Der Apfel in der Bibel

Apple In The Bible

Das Buch Genesis erzählt von der Erschaffung des ersten von Gott geschaffenen Paares, Adam und Eva. Sie leben im Garten Eden, der von den Christen Paradies genannt wird. An diesem Ort gab es zwei Bäume. Der eine war der “Baum des Lebens”, der andere der “Baum der Erkenntnis von Gut und Böse”, und an letzteren durften sie nicht herankommen.

In diesem Szenario erscheint eine Schlange, die die Frucht Eva anbietet, die davon isst und sie dann ihrem Mann Adam gibt. Daraufhin öffnen die beiden ihre Augen und stellen fest, dass sie nackt sind.

Es sollte erwähnt werden, dass es in den heiligen Schriften keine ausdrückliche Beschreibung gibt, dass die Frucht der Apfel ist. Nach Ansicht von Gelehrten wurde der Apfelmythos im Laufe der Zeit von den Bibelübersetzern geschaffen.

Adam und Eva

Der Bibel zufolge waren Adam und Eva die ersten Bewohner des Gartens Eden. Eva wurde von einer Schlange verführt, die der Bibel zufolge der Teufel in Verkleidung war, und aß die verbotene Frucht. Symbolisch gesehen, wurden sie durch den Apfel aus dem Paradies vertrieben.

In diesem Szenario symbolisiert der Apfel die Versuchung und das Böse. Aus einem anderen Blickwinkel betrachtet, symbolisiert der Apfel den freien Willen, denn als sie aus dem Paradies vertrieben wurden, mussten sie sich auf ihre eigenen Verdienste verlassen, um zu überleben.

Apfel in der keltischen Kultur

In der keltischen Kultur symbolisiert der Apfel Fruchtbarkeit, Wissen und Magie.

In der mittelalterlichen Kultur ermöglicht der Apfel, ein dem Paradies ähnliches Universum zu erreichen.

Apfel in der Mythologie

Apple In Mythology

In der griechischen Mythologie galt der Apfel als eine Frucht der Götter. Er war so heilig, dass die Plantage von einer Kreatur mit mehr als fünfzig Köpfen und drei Nymphen beschützt wurde.

Für die Griechen steht der Apfel für die Liebe, was sich auf die Göttin der Liebe und der Sexualität, Aphrodite, bezieht. Aus einer anderen Perspektive symbolisiert er das ewige Leben, denn er wird nie wieder dürsten oder hungern.

Der Apfel in der Literatur

Viele Fabeln verwenden den Apfel als Symbol in ihren Geschichten, und eine der bekanntesten ist Schneewittchen und die sieben Zwerge. In dieser literarischen Geschichte erlangt der Apfel Berühmtheit, weil er von der Hexe verzaubert wurde. So nimmt Schneewittchen einen Bissen von der Frucht und schläft ein. Der Bann wird erst durch den Kuss des Prinzen gebrochen.

Es sei darauf hingewiesen, dass es noch vor einigen Jahren üblich war, Lehrern Äpfel als Zeichen des Respekts und der Bewunderung zu schenken. In Filmen, Serien und Büchern ist ein solcher Akt häufig zu sehen.

Es gibt einige Theorien über dieses Geschenk, nämlich:

Das Newtonsche Gesetz

Der Apfel half Isaac Newton bei der Vertiefung seiner Studien über das Gesetz der Schwerkraft. Daher wird er als Synonym für Wissen gesehen, genau wie ein Lehrer.

Pentagramm

Wenn wir einen Apfel anschneiden, können wir in der Mitte die Form eines Pentagramms erkennen. Für viele symbolisiert diese Form das Wissen.

Adam und Eva

Nach christlichen Vorstellungen symbolisiert der Apfel die menschliche Sehnsucht nach Wissen und Antworten.

Geringe Bezahlung

Da die Gehälter der Lehrer im Europa des 16. Jahrhunderts sehr niedrig waren, überreichten die Eltern der Schüler ihnen Äpfel. Ziel war es, sich für die geleisteten Dienste mit einer einfachen Anerkennung zu bedanken.

Apfel-Tattoo

Apple Tattoo

Der Apfel ist eines der am häufigsten tätowierten Symbole. Das liegt daran, dass er nicht nur eine religiöse Symbolik trägt, sondern auch den Sinn des Wissens hat.

Außerdem ist zu berücksichtigen, dass der Apfel in jeder Kultur eine andere Symbolik hat. Während der Apfel für die Chinesen ein Zeichen der Freundschaft ist, steht er für die Oszeller für Unsterblichkeit und für die Griechen für Fruchtbarkeit.

Üblicherweise werden Apfeltätowierungen in Grün und Rot ausgeführt. Diese Zeichnung kann auf mehreren Körperteilen angebracht werden, nämlich:

Rücken;
Unterarm;
Wade;
Hände; und
Füßen.

Sobald diese Entscheidung getroffen ist, muss darauf geachtet werden, dass die Heilung erleichtert wird und dass die Zeichnung schön aussieht.

Zum besseren Verständnis beachten Sie bitte die folgenden Punkte:

1. Richtig desinfizieren;

2. Setzen Sie sich nicht der Sonne aus;

3. Verwenden Sie eine Heilsalbe;

4. Kratzen Sie nicht;

5. Entfernen Sie den Konus nicht;

6. Vermeiden Sie fetthaltige Speisen; und

7. Vermeiden Sie das Baden im Meer.

5/5 - (1 vote)