Keltisches Kreuz – Traumbedeutung Und Symbolik


Celtic Cross

Das keltische Kreuz steht für das keltische Volk. Die Verwendung dieses Kreuzes ist älter als die des Kreuzes, das als Symbol des Christentums bekannt ist.

Was ist ein keltisches Kreuz?

Das keltische Kreuz besteht aus dem Zusammentreffen eines Kreises mit vertikalen und horizontalen Linien. Dieses Kreuz ist umgeben von Mystik und Spiritualität.

Was ist die Bedeutung des keltischen Kreuzes?

Obwohl dieses Symbol schon seit Tausenden von Jahren existiert, ist eine der wichtigsten Interpretationen erhalten geblieben, die die Verbindung zwischen der geistigen Welt und allem, was das Leben umfasst, symbolisiert.

Hinzuzufügen ist, dass einige Gelehrte die Bedeutung des keltischen Kreuzes als die Verbindung der vier Grundelemente des Lebens, wie Erde und Luft, sehen, die auf das Gleichgewicht der Elemente der Natur und der Ewigkeit verweisen.

Symbol des keltischen Kreuzes

Celtic knot

Gegenwärtig ist das keltische Kreuz zum Beispiel eines der Symbole der presbyterianischen Kirchen. Ein solches Symbol wird als die Biographie Christi auf Erden angesehen.

Der Zweck der Verwendung des keltischen Kreuzes besteht darin, seinen Glauben und seine Identität zu bekräftigen sowie Luthers Erbe zu offenbaren. Daher wird das Kreuz als ewiges Leben im Himmelreich angesehen.

Es gibt noch weitere Symbole, die mit der keltischen Kultur verbunden sind, nämlich:

Triskle

Dieses Symbol wurde verwendet, um die Götter um Hilfe zu bitten.

Keltischer Knoten

Der keltische Knoten steht für ewiges Leben, denn das Symbol hat weder Anfang noch Ende.

Keltisches Kreuz

Keltisches Kreuz ist eine weitere Möglichkeit, das keltische Kreuz zu bezeichnen.

Es sollte hinzugefügt werden, dass die Kelten ein kriegerisches Volk aus Irland sind. Sie besetzten einige europäische Länder wie Frankreich, Deutschland, Belgien, Spanien und andere. Dies geschah zwischen dem 2. und 3. Jahrhundert vor Christus.

Das keltische Kreuz in der Skell-Kultur

Das keltische Kreuz ist zum Beispiel in Irland und England leicht zu finden. Ein solches Emblem, das als Epoche des Vorchristentums angesehen wird, trägt zu den Forschungen der Gelehrten über die Heimat der Kelten bei.

Was das irische Gebiet betrifft, so wurde das keltische Kreuz von St. Patrick eingeführt. Um den Katholizismus einzuführen und die Druiden dazu zu bringen, dem Kreuz die gebührende Bedeutung beizumessen, brachte er die Sonne mit dem katholischen Glauben in Verbindung.

Es ist erwähnenswert, dass die Kelten Polytheisten waren. Bald glaubten sie an Götter, die mit der Natur verbunden waren. Es sollte erwähnt werden, dass für sie die Zeit zyklisch war. So fanden sowohl die Jahreszeiten als auch die wichtigen Feste in einem kontinuierlichen Rhythmus statt. Hier ist die Erklärung des Kreises in Verbindung mit dem Kruzifix.

Andere Symbole des keltischen Kreuzes

Celtic Cross

Es ist wichtig, hinzuzufügen, dass es die Theorie gibt, dass das Kreuz das männliche Geschlecht und der Kreis das weibliche Geschlecht repräsentiert. Eine solche Theorie wird durch ein hinduistisches Symbol gestützt, das Ähnlichkeiten mit dem keltischen Kreuz aufweist.

Unter diesem Gesichtspunkt hat auch der Neopaganismus das keltische Kreuz als Symbol übernommen. Früher wurde es als Amulett oder Glücksbringer verwendet.

Keltisches Kreuz Tattoo

Celtic Cross Tattoo

Angesichts der Bedeutung des europäischen Territoriums für die keltische Kultur beschließen viele Menschen, die Erfahrung eines Austauschs in ihrer Haut zu verewigen, zum Beispiel. Es gibt auch Menschen, die sich für die irische Kultur begeistern.

Menschen, die sich ein keltisches Kreuz tätowieren lassen möchten, sollten sich vorher über das Symbol und seine Bedeutung informieren. Danach wählt man einfach eine Körperstelle für die Zeichnung aus, z. B. den Unterarm, den Rücken oder die Wade.

Sobald das Design und der Körperteil ausgewählt sind, muss man den Fachmann mit Bedacht auswählen. Damit die Zeichnung gut gelingt und der Heilungsprozess schnell vonstatten geht, muss man sich strikt an die Empfehlungen halten, wie z. B. die Verwendung von Salbe und das Nichtkratzen der tätowierten Stelle.

5/5 - (1 vote)